Schreiben mit Herz und Leidenschaft

Ich liebe das Leben - sogar sehr - und wenn es mal nicht so zurückliebt, dann halte ich es mit Herz und Humor.

 

Als ich im Herbst 1964 in Mannheim geboren wurde, geschah das im Zeichen des Drachen, was mir heute ganz gerne mal unter die Nase gerieben wird, sollte ich mal Feuer spucken - ähhh - das Temperament mit mir durchgehen.
Mein Mann, mit dem ich nun schon seit über dreiunddreißig Jahren zusammen bin, hat sich sicherheitshalber feuerfeste Kleidung besorgt, sie bisher aber selten gebraucht. Trotzdem ist er mittlerweile ein richtig erfahrener Drachenbändiger, sonst gäbe es uns wohl nicht mehr als Duo.
Genau wie in der Partnerschaft halte ich es auch im Beruf, den ich bereits seit 1979 ausübe, denn mit Hingabe, Durchhaltevermögen und einer großen Prise Humor, kann Frau fast alles meistern.
Vielleicht mag man nun denken - Oh Gott, wie langweilig - aber ich finde, Beständigkeit an richtiger Stelle, entspannt wohltuend und schafft Freiraum für kreative Dinge, wie zum Beispiel das Schreiben.
Bücher begeistern mich bereits seit frühester Kindheit und fast genauso lange schreibe ich schon, allerdings sind meine Geschichten mit zunehmendem Alter doch etwas feuriger geworden :-).
Meine Protagonisten sind keine Supermänner oder Topmodels, sondern Menschen, bei denen das Leben Spuren hinterlassen hat. Sie haben Fehler und Makel, sind übergewichtig oder gerne auch mal brummig - deshalb jedoch nicht weniger liebenswert.


Du hast Fragen, Ideen oder Anregungen?

Ich freu mich über deine Email oder über einen Eintrag in mein Gästebuch...

 

leocardia.sommer@gmail.com

EIN KLEINES GEDICHT ÜBER DIE FREUNDSCHAFT:

 

Freundschaft und Alter!

 

Wir waren unbeschwert - naiv, und wenn's auch manchmal nicht so lief,

ganz egal, wir war'n zusammen, rasend schnell die Zeit vergangen.

Heute sind wir älter, reifer, fehlt uns oft der Feuereifer,

den man lebt in jungen Jahren, jetzt gilt es die Haltung wahren.

Wo früher uns haben Gefühle bestimmt, die Unbeschwertheit der Kopf uns nimmt,

Sorgen und Probleme geben, Härte uns in unser Leben.

Doch trotz all' der Widrigkeiten, in guten und in schlechten Zeiten,

sind wir füreinander da und das nun schon viele Jahr'.

Wir teilen Freunde uns und Sorgen, grübeln gemeinsam - was wird morgen?

Die Zeit vergangen wie im Flug, sind nicht mehr jung wir - dafür klug.

Heute feiern wir, kaum zu fassen, hoffentlich sehr ausgelassen,

dass eine von uns vierzig wird, wann ist das denn nur passiert?

Wirklich wichtig aber ist, dass du eines nie vergisst,

solang' du Freunde hast im Leben, wird es immer Sonne geben,

wird es nie nur traurig sein, denn du bist nicht ganz allein.

 

Verfasser: Leo aka Petra

 

 

Gedanken

Es schmerzt, doch es liegt nicht mehr in meiner Hand.

Einmal zu oft die Hand gereicht, einmal zu oft gänzlich ignoriert…

 

Was, wenn der eigene Erfolg Menschen in deinem Umfeld das Gefühl der Unzulänglichkeit gibt? Wenn selbst kleine Gesten, Neid und Aggression bewirken? Niemand kann voraussehen, wie sich das Leben durch etwas Neues entwickelt. Doch das sich dadurch jemand so dermaßen zurückgesetzt fühlt, dass er verbal wie wild um sich schlagen muss - alle gewachsenen Brücken einzureißen droht - damit kann keiner rechnen. 

Es gilt zu lernen, mit diesen negativen Seiten in positiven, aufregenden Zeiten zu leben.

Kann man von Schuld sprechen? Tragen wir Schuld daran, wenn wir uns über Dinge freuen, die uns neue Erfahrungen bringen? Oder trägt derjenige daran Schuld, der damit nicht umzugehen vermag?

ICH weiß es nicht. Aber was ich weiß: ganz egal, wie gut es dir geht und wie positiv es auch läuft, es wird immer Menschen geben, denen genau dies nicht gefällt und das stimmt mich nachdenklich und traurig... :-(

Leocardia Sommer

Autorin mit Herz und Kurven

Ich liebe gute Geschichten und ich liebe es, zu schreiben! Dabei ist mir wichtig, Stimmungen und Gefühle zu erzeugen, euch dem Alltag zu entreißen und eure Gedanken davonzutragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leocardia Sommer